Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Groß-Gerau

Fortbildung für Mentorinnen und Mentoren - Baustein II

Thema Fortbildung für Mentorinnen und Mentoren - Baustein II freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Mentorinnen und Mentoren erwerben im Rahmen dieser Fortbildung, die referendariatsbegleitend als Bausteinsystem (drei Bausteine an drei Vormittagen) organisiert ist, unterschiedliche Kompetenzen in verschiedenen Inhaltsbereichen. Einen Schwerpunkt stellt im Rahmen dieser Fortbildung neben bildungs- und schulpädagogischen sowie didaktisch-methodischen Kriterien, Maßstäben und Positionen der kollegiale Austausch in schulformspezifischen Gruppen dar. Im Rahmen von Workshops (z.B. „Unterrichten im Team gestalten", „Konstruktiv beraten als Mentorin oder Mentor") können die erworbenen Kompetenzen erweitert werden. Folgende Inhaltsbereiche werden in diesem 2. Baustein thematisiert:
• Neue rechtliche Grundlagen und Begrifflichkeiten für den pädagogischen Vorbereitungsdienst (HLbG, HLbGDV)
• Informationen zu o der Ausbildungsveranstaltung
 „Innovieren in Unterricht und Schule mit dem Schwerpunkt bildungspolitischer Fragestellungen" (VINN)
o dem Modul „Diversität in Lehr- und Lernprozessen nutzen" (MDLL)
• Das Kerncurriculum für den pädagogischen Vorbereitungsdienst: Komplexe berufliche Handlungssituationen als Zentrum des Professionalisierungsprozesses und dessen Dokumentation im Portfolio
• Kompetenzorientierter Unterricht – Lehr- und Lernprozesse planen, durchführen und reflektieren: Bedeutsames für den Unterricht / Kompetenzorientierte Unterrichtsvorbereitung / Prozessmodell und Hessischer Referenzrahmen Schulqualität / Weiterentwicklung der Reflexionskompetenz: Unterrichtsnachbesprechungen
• Kollegialer Austausch und Klärung von Fragen in schulformspezifischen Gruppen

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Folgende Kompetenzen können in diesem 2. Baustein u.a. erworben werden: Mentorinnen und Mentoren ...
- können Hospitationsunterricht auf der Basis aktueller fachdidaktischer Erkenntnisse planen.
- können LiV bei der Konzeption und Verschriftlichung von Unterrichtsvorhaben auf Grundlage der Qualitätskriterien kompetenzorientierten Unterrichts nach dem HRS und dem Prozessmodell unterstützen, begleiten und beraten.
- können LiV bei der Anbahnung einer professionellen Handlungs- und Reflexionskompetenz unterstützen, begleiten und beraten.

Themenbereich Qualifizierung für Aufgaben in der Lehrerausbildung (z.B. Mentorentätigkeit)
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Mentorinnen / Mentoren
Schulform(en) Förderschule, Grundschule, Sekundarstufe I ohne Gymnasium
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Groß - Gerau / Main - Taunus
Anbieter/Veranstalter
Studienseminar GHRF Rüsselsheim
Walter Rindfuß
Walter-Flex-Straße 60-62
65428 Rüsselsheim
Fon: 06142/5500 515 
Fax: 06142/5500 555 
E-Mail: Poststelle.STS-GHRF.GG@kultus.hessen.de
Hinweis(e) Ansprechpartner: Tanja Clesle-Faatz
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 31.08.2026 10:30 bis 13:00
Kosten 0.00€
Ort LA Studienseminar GHRF Rüsselsheim, Walter- Flex- Str. 60- 62, 65428 Rüsselsheim
Veranstaltungsnummer 0230843507
Interne Veranstaltungsnummer 51234588

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0230843507) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.