Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Groß-Gerau

Kollegiale Fallberatung: Schwerpunkt Berufseinsteiger

Thema Kollegiale Fallberatung: Schwerpunkt Berufseinsteiger freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Kollegiale Fallberatung / Intervision bietet ein Unterstützungsinstrument zur Professionalisierung der pädagogischen Arbeit und zur emotionalen Entlastung der Lehrkräfte. Die von der Schulpsychologie begleitete Intervision eröffnet Raum für die Reflexion der eigenen Arbeit. Darüber hinaus stärkt die Perspektivenvielfalt das Selbst- und Fremdverständnis und unterstützt bei der Erarbeitung ressourcenorientierter Lösungs- und Handlungsmöglichkeiten. Die kollegiale Fallberatung / Intervision richtet sich an Berufseinsteiger. Die Inhalte der Veranstaltung werden durch eigens mitgebrachte Fälle aus dem Alltag der TeilnehmerInnen gespeist.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Methodische Professionalisierung der kollegialen Fallberatung und der pädagogischen Arbeit durch den Ausbau fogender Aspekte: - Einführung in die Methode der kollegialen Fallberatung - Reflexionsfähigkeit - Beratungskompetenz - Kommunikationskompetenz - Perspektivwechsel - Erweiterung des Handlungsrepertoires - ressourcenorientierte Haltung - Gesundheitsförderung durch psychische Entlastung

Themenbereich Berufseinstiegsphase
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Groß - Gerau / Main - Taunus
Anbieter/Veranstalter
SSA LK Groß-Gerau/Main-Taunus-Kreis
Hannelore Schreiber
Walter-Flex-Str. 60/62  (Haus 66)
65428 Rüsselsheim am Main
Fon: 06142/5500-216 
Fax: 06142/5500-222 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.RUESSELSHEIM@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Ansprechpartner: Charlotte Lindel
Dozentinnen/Dozenten Charlotte Lindel
Dauer in Halbtagen 3
Zeitraum 06.12.2018 14:45 bis 14.03.2019 17:00
Kosten 0,00€
Ort Staatliches Schulamt Rüsselsheim, Walter- Flex- Str. 60- 62, 65428 Rüsselsheim
Veranstaltungsnummer 0189431301
Interne Veranstaltungsnummer 50962544

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189431301) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.