Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Groß-Gerau

Wenn die Schule auf den Hund kommt Hundegestützte Pädagogik

Thema Wenn die Schule auf den Hund kommt Hundegestützte Pädagogik freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Hunde in der Schule sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Bevor jedoch eine sinnvolle Hundegestützte Pädagogik in der Schule Realität werden kann, müssen zahlreiche Bedingungen sowohl auf Seiten der Schule, der Schulgremien, der Schüler und Eltern als auch der PädagogIn und des Hundes gegeben sein.
Wie eine derartige Vorbereitung inkl. Abklärung rechtlicher Belange aussehen kann (muss) wird erläutert. Des Weiteren wird dargestellt, wie die ersten Schritte einer konkreten Umsetzung aussehen können. Im Austausch sollen Wirkungen der Arbeit mit dem Hund, Möglichkeiten des Einsatzes im Unterricht und das Erkennen von Stresssymptomen beim Hund erarbeitet werden.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmer/innen kennen die rechtlichen und pädagogischen Voraussetzungen, um in der Schule mit hundegestützter Pädagogik zu arbeiten.

Themenbereich allgemeine Unterrichtsformen und -methoden, allgemeine Didaktik, Lehr- und Lerntheorie (kein spezieller Fachbezug)
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Förderschule, Grundschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Groß - Gerau / Main - Taunus
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dr. Carmen Ludwig
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmende aus anderen Regionen sind gerne willkommen.
Leitung Dr. Carmen Ludwig
Dozentinnen/Dozenten Grit Philippi
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 19.02.2019 14:00 bis 17:00
Kosten 49,00€
Ort Riedstadt
Veranstaltungsnummer 0056325518
Interne Veranstaltungsnummer S5905

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0056325518) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.